Leider muß ich meinen Internet-blog  schließen da es sich nicht lohnt:-(

in den nächsten Tagen wird die Seite geschlossen-Berichte sind nur noch aus dem Gemeinde-Blatt zu entnehmen.

23.8.10 18:02, kommentieren

Nachdem nun endlich geklärt ist welche Kinder fotografiert werden dürfen und welche nicht kann ich voll starten.

BITTE NICHT WUNDERN!!!

alle älteren Fotos wurden entfernt da Kinder darauf zusehen waren die nicht in's Internet als Foto sollten.

Es tut mir natürlich leid,dass dies nicht zuvor abgeklärt wurde!

10.5.10 16:16, kommentieren

...countdown

Nachdem mein Internet nun endlich wieder steht kann ich meine Beiträge regelmäßiger leisten!

Zur Situation :

 

Im Moment laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren d.h.die AGs und sämtliche Projekte  sind in der Planung soweit abgeschlossen und können nach Elterninfobriefen begonnen werden.

 

Weitere Infos und Bilder folgen in kürze...

1 Kommentar 14.4.10 16:08, kommentieren

Seminarwoche in Ludwigshafen und Rottweil

 

Meine erste Seminarwoche war super.

Nach dem Kennenlernen ging es auch schon los.

Ziel des Seminares war die Arbeit an einem Projekt nach Wahl und die anschließende Vorstellung mittels Vortrag, Präsentation über Beamer in Foto oder/und Filmform.Ich war in der Gruppe " Rottweil durch die Linse".Unsere Aufgabe war es, Die Stadt Rottweil einmal von der untypischen Seite zu fotografieren wie man sie nicht im Reiseführer findet.

Es entstanden ca. 500 Fotos und kleine Filme die nun bearbeitet,sortiert und geschnitten werden mussten.

Es war eine menge Arbeit aber am Ende konnte sich das Ergebnis sehen lassen: es entstand ein 13minütiger Film mit Fotos und kleinen Clips.

Im Vordergrund stand bei diesem Seminar hauptsächlich das Arbeiten in der Gruppe und das Ausspielen der persönlichen Fähigkeiten zum Wohl der Gruppe.Kleine Gruppenspiele und die Möglichkeit,sich im "Raum der Stille" neu zu ordnen waren zusätzliche Programmpunkte.

Als Fazit der Woche lässt sich nur sagen:

Ich habe eine geniale Gruppe erwischt und nette Leute kennengelernt.Für mich ganz persönlich war es ein tolle Erfahrung.

Das nächste Seminar in Würzburg wird sicherlich (mindestens)genau so gut!

2 Kommentare 29.3.10 18:30, kommentieren

Zweiter Bericht Kindergarten

Heute wurde das Baugebiet "Sandgrube-Storchennest"erweitert.

Im Plan waren:

-ein weiterer Verbindungstunnel

-mehrere Treppen

Mit der Hilfe von ca.15 Kindern wurde heute gegen 10:30Uhr mit dem Bebauen der Anlage begonnen.

Mit viel Spaß und Begeisterung stellten wir alles fertig was im Plan war.

 

Auch das Handwerk kommt bei uns nicht zu kurz...

1 Kommentar 19.3.10 16:13, kommentieren

Erster Bericht Kindergarten

 

 Let's Rock and a little bit roll...

Gleich vorne weg:

Ich hab den tierischen Muskelkater!!!

Nachdem ich die letzten zwei Tage ca. 2 Tonnen Sand( ungelogen;-) )im Kindergarten mit ner mini Schaufel umgebaggert hab.

Und das alles in  extrem gebückter Haltung bei 1.90m Körpergröße!

Aber: es hat sich gelohnt!Es entstand ein riesiges Krokodil,ein tiefes Loch und ein noch viel tieferes Loch dazu noch den passenden Verbindungstunnel und alle Kids waren happy!

Nebenher laufen unteranderem noch Projekte wie:

-Heißluftballons aus Papier basteln

-die komplette Tierwelt basteln

-Klo's für Elefanten aus rosa Knete formen

-viel malen mit Farbe

und und und

Ich kann nur sagen:

wenn es so bleibt wird's echt super!

Die Kinder haben spaß, ich hab spaß und die Eltern auch...(wenn ihre Kids mit klebrigen Händen und verdreckten Jeanshosen nach Hause kommen)

 

 

 


1 Kommentar 18.3.10 20:00, kommentieren

Bericht PROJEKTWOCHE Hauptschule


 

Nach einer kurzen Eröffnungsrede seitens Frau Eich ging es mit viel Wille,Kraft und Spaß ans kreative Chaos.

Aller Anfang machte nun mal das professionelle Abkleben der Türrahmen etc. und so ging es auch teils hoch motiviert aber meißt gelangweilt ans Kleben.

Nachdem nach 20 Minuten ca. 150 Meter selbstklebende Folie überall war nur nicht am Platz ging es unter strenger Anleitung von vorn los!

Es ging gut....wobei wir uns noch nicht bewusst waren was noch auf uns zukommen wird-dazu nachher mehr...

Nach weiterer Anweisung konnten schon die ersten Schüler mit dem Pinseln anfangen.

Lehrer, Eltern und Fsj'ler(nur ich)konnten mit den großen Walzen beginnen.

Es sollte alles gut gehen bis am Mittwoch ein Farbeimer(ein sehr voller Farbeimer!) von der Leiter fiel!!!

Genau im hintersten Eck' wo es doch schon eng genug war-die Farbe verteilte sich deshalb, der Schwerkraft trozend, bis unter die Decke, an sämtliche Türen und ca. 4 Meter in den Schulgang.

Der aktuelle Farbpegel war zu diesem Zeitpunkt: 3-4 cm auf dem Fußboden!!!

Also hies es: Putzt los Piraten!


 Tja nach dieser lustigen Aktion wurde mit größter Vorsicht dieses Projekt beendet.

Am Freitag spendierte Frau Eich als Rektorin auch noch super leckere Pizza-ein voller Erfolg also für alle Beteiligten.

 

Neben dem Projekt "streichen" gab es noch weitere wie z.b. Türdecko und Wandbanner gestalten.

1 Kommentar 12.3.10 18:00, kommentieren